Geschichte

des

HMSC

 

  Das Rathaus von Stetten am kalten Markt

Der Heuberger Motorsportclub e.V. im ADAC wurde am 16.06.1951 unter Leitung vom damaligen Bürgermeister, Herrn Dominikus Gallus, gegründet.

Die erste gewählte Vorstandschaft war:

 

            1. Vorsitzender            Dominikus Gallus
            2. Vorsitzender            Adolf Hamberger
            Kassierer                     Josef Drissner
            Schriftführer                 Joachim Munnecke
            Sportwart                    Arthur Baiker
            Ausschussmitglied        Johann Mogg
                                               Kurt Wetterer
                                               Herman Rath
                        Frohnstetten     Josef Sessler
                        Hausen i.T.      Willi Heppeler
                        Thiergarten       Rudolf Alber               

 

In den Anfangsjahren war der HMSC bekannt durch seine international ausgetragenen Bergrennen.
Die Rennstrecke war zwischen Thiergarten im Donautal ( 590m NN ) und Stetten a.k.M. ( 800m NN )
ca. 8 km lang.

Weit über 10 000 Zuschauer aus dem ganzen Land säumten damals die Hänge entlang der Rennstrecke.

Einer der bekanntesten Fahrer des HMSC war Josef Sessler aus Frohnstetten sowie Erwin Hamberger aus Setten a.k.M. Sie wurden durch viele Preise ausgezeichnet. ( siehe auch das Programmheft von 1950 )


Aus Sicherheitsgründen, Umweltschutzgründen, Absagen der Behörden und nicht zuletzt aus mangelndem Interesse konnten solche Rennen nicht mehr durchgeführt werden. Deshalb hatten sich die Ziele und Aufgaben des HMSC in den vergangenen Jahren verlagert. Mit Unterstützung des
ADAC Südbaden und durch enge Zusammenarbeit mit Kindergärten, Grund- und Hauptschule, der Realschule sowie örtlichen Vereinen ist der HMSC sehr um die Verkehrssicherheitsausbildung bemüht.

Es werden diverse Seminare, Diskussionsrunden, Sicherheitstrainings ( Pkw und Motorrad ) sowie geführte Motorrad-Ausfahrten in die nähere und weitere Umgebung angeboten. Mit Unterstützung der Schulen der anliegenden Ortschaften werden mit den Kindern und Jugendlichen Fahrradturniere nach ADAC-Vorgaben sowie das Sicherheitsprogramm „ Achtung Auto „ durchgeführt. Näheres unter „ Info

 

In der Zwischenzeit kann der HMSC 106 Mitglieder von 16 bis 85 Jahren aufweisen. Davon sind 45 Personen ( aktiv und passiv [Sozia/us] ) Motorradbegeistert. Es werden jeweils am 1. Sonntag im Monat, beginnend ab Mai bis Oktober, Motorradausfahrten je nach Wunsch der Teilnehmer in die nähere und weitere Umgebung durchgeführt. Einmal im Jahr bieten wir eine Ausfahrt über 4 Tage ( meist Fronleichnam ) in entferntere Gegenden an. Hauptsächlich gehtīs natürlich umīs Motorradfahren, jedoch werden auch kulturelle Unternehmungen durchgeführt. Durch „ Mund zu Mund – Propaganda „ und durch unsere Homepage auf uns aufmerksam geworden, sind schon etliche „ Gastfahrer „ mitgefahren und danach Mitglied geworden. ( siehe auch Aktuelles und Terminkalender )

 

Einige Jahre bestand eine engere Beziehungen zum Moto Club Montlhery in Montlhery in Frankreich, der Partnerstadt Stettenīs. Es waren schon Motorradfahrer des HMSC in Montlhery zum Tomatenfest, sowie Biker aus Montlhery in Stetten. Zuletzt bei der 1200-Jahr –Feier. ( siehe „ Links“ )

 

Verkehrsicherheit

Seit Jahren trägt der HMSC aktiv mit Angeboten wie " Motorrad- und PKW-Fahrertraining " , " Fahrradturniere " und " Achtung Auto " nicht nur für Mitglieder, sondern für Jedermann zur Verkehrssicherheit bei.

 

Vereinsleben

Aktives Vereinsleben ist groß geschrieben. Monatliche Motorrad-Ausfahrten ab Mai bis Oktober, der traditionelle Familientag im Juli, Stammtisch sowie die obligatorischen mehrtägigen Jahresausfahrten sind ein Teil davon.

 

Das Angebot der Veranstaltungen des HMSC umfasst:

 

               Motorrad - Sicherheitstrainings ( mit einem Instruktor des ADAC )

               Pkw - Sicherheitstrainings ( mit einem Instruktor des ADAC )

              Fahrradturniere ( örtlich und regional )

              geführte mehrtägige Motorradausfahrten ( ausgearbeitet von unserem Sportwart )

              Motorradtagestouren ( jeden 1. Sonntag des Monats beginnend ab Monat Mai bis Oktober )

              Jahresausflüge des gesamten Vereins ( Ziele arbeitet die Vorstandschaft aus )

              selbstverständlich kommt auch das gesellige Vereinsleben nicht zu kurz.

(siehe auch unter  Aktuelles und Terminkalender )

Uns sind alle willkommen, die bei einer Veranstaltung mitmachen wollen, ob Mitglied oder nicht,

ob beim Motorradfahren "Neuling" oder "alter Hase"

Wir passen uns jeder Situation an!